Naturfotografie Axel Horn
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Polarlicht / Nordlys - Norwegen

Polarlicht 1
Polarlicht 2
Polarlicht 3
Norwegen im Winter

Der Reisetitel „Norwegen ein Wintermärchen“ und dem Motto „Hunting the Light“ versprach viele verschiedene Lichtstimmungen und eine verschneite Fjordküste. Die norwegische Küste setzt sich aus endlos vielen Fjorden und Schären zusammen. Eine ruhige Zeit an Bord der Hurtigruten Postschiffe MS Trollfjord bzw. MS Midnatsol begann in Bergen, führte nordwärts über den Polarkreis ans Nordcap und weiter bis nach Kirkenes an die russische Grenze. Südwärts endete die Reise in Trondheim bzw. Bergen.

In Nordnorwegen erwartete mich ein ganz besonders spannendes Naturschauspiel am Nachthimmel, die Polarlichter. Genauer gesagt die Nordlichter (Aurora borealis), die in Norwegen Nordlys oder Polarlys heißen. Polarlichter kommen in den nördlichen Breiten (Nordlichter) und auf der Südhalbkugel (Südlichter) vor.


Polarlichter nehmen je nach Höhe in der Atmosphäre unterschiedliche Farben an. Am häufigsten entsteht grünes Licht in einer Höhe von etwa 100 Kilometern. Seltener ist rotes Licht zu beobachten, es entsteht etwa 200 Kilometern. Das blau violette Licht entsteht zwischen 200 und 700 Kilometern. Nordlichter entstehen, wenn elektrisch geladene Teilchen auf die oberen Schichten der Erdatmosphäre treffen. Dort regen sie die vorhandenen Luftmoleküle zum Leuchten an.

Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen

Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen

Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen

Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen


In Nächten, in denen der Himmel mit einigen Wolken verhangen war, kamen weitere faszinierende Lichtspiele hinzu. Das zum Teil starke Nordlicht setzte sich zwischen den Wolken durch und es bildeten sich immer wieder neue Strukturen. Das Nordlicht ist ständig in Bewegung und es bleibt manchmal für einen kurzen Moment stehen, so als ob es eine Pause macht und dann bewegt es sich kurz darauf wieder. Ich war oft vom Anblick der tanzenden Nordlichter so fasziniert, dass ich das Fotografieren vergas. Man muss dieses großartige Naturschauspiel mit eigenen Augen gesehen und erlebt haben. Fantastisch!

Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen

Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen

Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen Polarlicht / Nordlys - Norwegen


Polarlicht 1
Polarlicht 2
Polarlicht 3
Norwegen im Winter
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Vogelwelt Tierwelt
Vogelwelt Tierwelt
Vogelwelt Tierwelt
Reiseberichte

© Axel Horn | Web Design