Naturfotografie Axel Horn
Themenübersicht | Aktuelles | Email

Enten

Verschiedene Enten
Stockente
Gänsesäger

Entenvögel haben relativ kurze Beine, einen kurzen kräftigen Schnabel und sind an fast allen Gewässern zu finden. Einige Arten sind an den Menschen so stark gewöhnt, dass die Tiere meist in Parks extrem nah kommen. Manchmal überquert eine Entenfamilie eine Straße und hält den Verkehr regelrecht auf.


Reiherente (Aythya fuligula)
Das Reiherentenmännchen hat fast schwarzes Gefieder und ist an den Flanken weiß. Markant ist die gelbe Iris und der blaugrau gefärbte Schnabel und Beine. Das Gefieder des Weibchens ist braun und hat keine weißen Flanken. Die Reiherente ist an vielen Gewässern zu Hause und einiges ruhiger und zurückhaltender als Stockenten.

Enten Enten Enten Enten

Enten Enten Enten Enten Enten


Schellente (Bucephala clangula)
Die Kopfform einer Schellente ist markant dreieckig und der Schnabel ist kurz. Auch bei dieser Enten Art ist das Weibchen unscheinbar Braungrau gefiedert.

Enten Enten Enten Enten


Löffelente (Anas clypeata)
Die Löffelente ist etwas kleiner als die Stockente und lebt im nördlichen Mitteleuropa. Das Prachtkleid ist kontrastreich und die Färbung kommt der Brandgans sehr nah. Die Ente kommt an Binnengewässern vor und bevorzugt Gewässer mit dichtem Schilf bewachsenen Uferzonen. Die Löffelente durchsiebt mit ihrem markanten Schnabel das Wasser. Auf dem Speiseplan stehen u.a. Wasserflöhe, Würmer und Larven. Manchmal ist sie auch beim Tauchen und gründeln zu beobachten. Außerhalb der Brutzeit kann man sie an Meeresküsten beobachten.

Enten Enten Enten Enten Enten


Krickente (Anas crecca)
Krickenten sind die kleinsten Enten und damit deutlich kleiner als zum Beispiel Stockenten. Sie bevorzugen Seen, Brackwasser oder bewachsene Ufer am Meer oder Flüssen. Auffällig sind die grünen Federn am Kopf und den Flügeln.

Enten Enten Enten


Eiderente (Somateria mollissima)
Eiderenten sind große Meerenten, die in Europa hauptsächlich in Skandinavien vorkommt. An der norddeutschen Küste ist sie oft am Wattenmeer zu finden. Die großen Brutkolonien sind im hohen Norden zu finden (u.a. Spitzbergen). Sie nutzt kaum bewachsene Felseninseln. Ich hatte sie an der Ostseeküste beobachtet und fotografiert.

Enten Enten Enten Enten Enten


Verschiedene Enten
Stockente
Gänsesäger
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Tierarten A - E
Tierarten F - H
Tierarten I - N
Tierarten P - S
Tierarten S - Z

© Axel Horn | Web Design