Naturfotografie Axel Horn
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Faszination Nacht

Faszination Nacht 1
Faszination Nacht 2
Faszination Nacht 3
Faszination Nacht 4

Das Meer hat immer wieder eine besondere Anziehungskraft für mich. Besondere Stimmungen ergeben sich mitten in der Nacht bei klarem Sternenhimmel. Die Atmosphäre vor Ort ist eine ganz besondere. Das Mondlicht kann die Landschaft in eine besondere Stimmung versetzen. Ich finde es erstaunlich, wie viel Licht der Mond in einer klaren Nacht reflektiert. Es entstehen selbst mitten in der Nacht leichte Schatten. Verbunden mit absoluter Windstille und extrem ruhigen Meer ergeben sich manchmal etwas unheimliche, kühl wirkende Stimmungen.
Faszinierende Lichtstimmungen ergeben sich wenn sich das Mondlicht, ein versteckter Sonnenaufgang, Straßenlicht und vielleicht das Scheinwerferlicht eines vorbeifahrenden Autos zusammensetzen. Mir hat auch das Leuchtfeuer eines Leuchtturms am Strand sehr gut gefallen. Für einen Moment wurden die Dünen und Wellen beleuchtet. Aus meiner Sicht haben diese Motive ihren ganz besonderen Reiz.


Sternenhimmel

Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht

Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht

Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht

Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht

Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht Faszination Nacht


Verschiedene Lichtquellen

Faszination Nacht Faszination Nacht


Sonne, Mond und Baum
Diese besondere Aufnahme ist im Zeitalter der DIA-Fotografie entstanden und hatte viele Diskussionen und damit verbundene Erklärungen ausgelöst. Es wurden viele Vermutungen bzw. Möglichkeiten in Betracht gezogen. Einige Betrachter waren der Meinung eine "echte" Aufnahme aus der Natur zu sehen, was auf den ersten Blick durchaus hätte sein können. Diese Aufnahme war zumindest nicht ohne einen Trick möglich, denn der Mond zeigt sich in dieser Form nicht in Richtung des Sonnenuntergangs, wenn überhaupt wird der Mond als schmale Sichel sichtbar.
Es handelt sich um eine Doppelbelichtung. Das bedeutet, der DIA-Film wurde nach der ersten Belichtung nicht weitertransportiert und zu einem späteren Zeitpunkt nochmals belichtet. So war es möglich den Mond mit einem Teleobjektiv und die Landschaft mit einem Weitwinkelobjektiv aufnehmen. Den Mond hatte ich in einer klaren Nacht aufgenommen, da ich einen möglichst dunklen Hintergrund für diese Doppelbelichtung benötigte. Den Baum vor dem Sonnenuntergang hatte ich einen Abend später aufgenommen. Nur so war es möglich einen Sonnenuntergang und ein (fast) Vollmond auf einem Bild zu vereinen.
Dieses Beispiel zeigt sehr anschaulich, wie einfach ein Foto entstehen kann, welches nicht die Wirklichkeit zeigt und dennoch wirkungsvoll ist. Diese Art von Fotos sollten aus meiner Sicht immer gekennzeichnet werden.

Faszination Nacht


Faszination Nacht 1
Faszination Nacht 2
Faszination Nacht 3
Faszination Nacht 4
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Vogelwelt Tierwelt
Vogelwelt Tierwelt
Vogelwelt Tierwelt
Reiseberichte

© Axel Horn | Web Design