Naturfotografie Axel Horn
Themenübersicht | Über mich | Links | Email

Bornholm

Bornholm
Hammerknuden
Hammersø Kristallsø
Steinbruch
Sturm
Helligdomklippen
Lichtstimmungen
Dueodde
Wald
Pflanzen
Tiere
Orte

Die dänische Insel Bornholm liegt vor Südschweden und wird als Sonneninsel Dänemarks bezeichnet. Das Wetter kann sehr schnell umschlagen und ist tatsächlich oft sonnig. Bornholm kann im groben in drei Bereiche unterteilt werden. Im Norden der Insel gibt es sehr schöne Steilküsten aus Granitfelsen und im Landesinneren viel Wald. Der Süden zeigt sich mit seinen endlosen Dünen und dem besonders feinen Sandstrand in einem tollen Kontrast zum Norden.


Ganz anders sieht Bornholm im Süden zwischen Snogebæk und Sømarken aus. In Dueodde gibt es weitläufige Dünen aus sehr feinen, weißen Sand. Der große breite Strand ist ein idealer Ort für einen Strandurlaub. Unmittelbar am Stand können Ferienwohnungen gemietet werden, die im schattenspendenden Kiefernwald liegen. Bei Sømarken ergaben sich ganz besondere Motive mit Bäumen direkt am weißen Strand. Und bei Arnager hatte ich einen Steilküstenabschnitt besucht. Eine sehr schöne abwechslungsreiche Landschaft die in einem tollen Kontrast zum nördlichen Bornholm steht.

Bornholm Bornholm Bornholm

Bornholm Bornholm Bornholm Bornholm

Bornholm Bornholm Bornholm Bornholm Bornholm Bornholm


Bornholm Bornholm Bornholm Bornholm Bornholm


Bornholm Bornholm Bornholm Bornholm


Bornholm
Hammerknuden
Hammersø Kristallsø
Steinbruch
Sturm
Helligdomklippen
Lichtstimmungen
Dueodde
Wald
Pflanzen
Tiere
Orte
Das Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen. Der Autor garantiert, dass es sich bei den Fotografien in diesem Werk um Originalaufnahmen handelt, die digital nicht verändert worden sind.

© Axel Horn, Lübeck

Themen
Norddeutschland
Vogelwelt Tierwelt
Vogelwelt Tierwelt
Vogelwelt Tierwelt
Reiseberichte

© Axel Horn | Web Design